Заяц

Автор: Вильгельм Хей (Wilhelm Hey)

Перевод: Валиковой С.И.

Заяц

Глянь-ка, заяц как сидит.

Разве не отважный вид?

Весь напыжился, сулят

Борода и грозный взгляд:

Кто приблизится чужой,

Вмиг заплатит головой!

Да! Один бы в мире был,

Славным бы героем слыл.

Но, чуть где-то щёлкнул крут –

Где ж его отвага тут?

Не вникая в свист бича,

Заяц задал стрекоча.

 

Hase

Seh` mir einer den Hasen an,

Sitzt er nicht stolz da wie ein Mann?

Schaut sich so trotzig um und um,

Zieht das bärtige Schnäuzchen krumm.

Daß ja nur niemand ihm kommt zu nah,

Er wäre wohl gleich mit Schlägen da.

Ja, wäre er ganz allein auf der Welt,

Er bliebe gewiß ein rechter Held.

Nun hört er von ferne eine Peitsche schallen

Da ist ihm gleich der Mut gefallen,

Sieht nicht erst noch einmal näher zu,

Läuft auf und davon in einem Nu.

Оставить комментарий


.